Sonntag, 14. Juni 2020

GARTEN TEELICHT | Upcycling für einen gemütlichen "Draußen-Abend" ...

Draußen sitzen. Draußen essen. Draußen chillen. Am liebsen bis spät abends - ich liebe es. Es ist so schön bei angenehmen Temperaturen den Tag im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse ausklingen zu lassen. Und jetzt auch mit der passenden Beleuchtung am Abend. Im unerschöpflichen Quell Pinterest habe ich genau das Richtige für mich gefunden. (Man muss ja nicht alles neu erfinden)

2 Gartenteelichter im Blumenbeet

Nachdem ich jetzt schon Teelichter für den Tisch aus alten Glasflaschen upgecycelt habe (findet ihr hier!) sind jetzt noch zwei Teelichter für den Garten hinzugekommen. Die kann man natürlich auch auf der Terrasse oder dem Balkon einfach in den Blumentopf stecken.

Was benötigt ihr?

• Runden Holzstab
• Reduziermuffe aus Kupfer (Durchmesser der Muffe muss auf den Holzstab passen)
• Alte Thunfischdose
• Schraube (Sie sollte so lang sein, dass sie später durch die komplette Muffe passt)
• Sprühlackfarbe
• Glas
• Teelicht

• Bohrmaschine/Bohrer
• Hammer
• Schraubenzieher

Und schon geht's los. In die Dose schlagt ihr ein Loch für die Schraube und in den Rundstab bohrt ihr mit entsprechendem Durchmesser ein Loch. Die Muffe dann mit dem schmäleren Ende auf den Stab stecken.

Upcyclingmaterial Dose, Schrabe, Rundstab Reduziermuffe

Dann steckt ihr die Schraube durch die Dose und auf den Stab. Gut festschrauben. Wer mag kann auch noch eine kleine Unterlegscheibe mit verschrauben. Ist aber nicht unbedingt nötig.

Dose auf Rundstab setzen und verschrauben

Da ich mich erst später entschieden habe, nicht das ganze Teelicht zu lackieren, sondern den Stab in Natur zu lassen, habe ich den Stab anschließend abgeklebt. Nun mit Sprühlack in der Farbe eurer Wahl lackieren. Am besten draußen! Anschließend gut trocknen lassen.

Garten Teelicht lackieren

Tadaa! Nun noch ein passendes Glas suchen und in die Dose stellen. Ein großes Teelicht hinein und ab in den Garten.

Closeup Gartenteelicht


Jezt muss ich gestehen, dass ich das Projekt ein wenig verändern wollte, mir aber die Zeit nicht blieb, da ich es unbedingt bei Evis (Mrs Greenhouse) und Mikes (Herr Letter) Sommer-Challenge #eightdaysofsummer zeigen wollte.

Als Glaslichter waren auch hier Flaschenkolben aus Altglas vorgesehen, die sind mir aber alle kaputt gegangen ;( also wurde es ein einfaches Trinkglas. Dann war geplant, die Teelichter nicht zum Stecken, sondern zum Aufstellen zu machen. Also mit einem Fuß aus Beton, so dass man sie an jeden beliebigen Platz stellen kann. Aaaaaber, ich habe keinen Zement mehr im Haus. Die Zeiten von "Oh, Beton!" sind doch schon eine Weile her.... ;)

Was nicht ist, kann noch werden und der nächste Baumarktbesuch ist bestimmt nicht lange hin. Vielleicht werden die Teelichter dann doch noch einbetoniert.

2 Gartenteelichter im Blumenbeet



Zum Glück war es gerade gestern Abend so warm, dass ich warten konnte, bis es dunkel ist, um euch die Garten-Teelichter auch mal in Aktion zu zeigen. Was meint ihr, die können sich doch sehen lassen, oder?

2 Garten Teelichter beleuchtet am Abend





Kommentare:

  1. ...traumhaft schön !!!
    Brauchen wir nur noch laue Sommernächte!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi


    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    Dieses Thema interessiert mich schon lange! Ich würde gern noch mehr dazu kennenlernen!

    Gruß,
    Wajos

    AntwortenLöschen
  3. Wow, super! Jetzt müsste nur noch jemand den Regen abstellen, dann......

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Yna, die Gartenteelichter am Stab gefallen mir sehr. Vielen Dank für diese schöne Inspiration.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße in deine Richtung. Christine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Yna, tolle Idee mit dem Gartenteelicht! Gerade habe ich mir einige Inspiration gesucht für meinen Balkon, unter anderem ein Sonnensegel und ganz viel Deko und Kissen, Paletten als Möbel. Da passen deine kreativen Ideen super! https://www.sonnensegel-nach-mass.de/

    AntwortenLöschen

+++ Ich freue mich über jeden Kommentar.+++
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen hast und akzeptierst +++