Donnerstag, 5. Dezember 2019

WEIHNACHTSSTERNE AUS HOLZ | Adventskalender Türchen Nr. 5

24-Tage-Advent Aktion

Weihnachtssterne? Gerne! {Und ein Geschenk für euch!}

Auch nach 3 Büchern zum Thema Weihnachtssterne, bin ich seltsamerweise noch nicht am Ende mit meinen Ideen. Nach den ersten 2 Büchern, in denen es nur um Papiersterne geht, findet ihr in meinem dritten Buch auch Sterne aus anderen Materialien. Zum Beispiel: Holz! Und ihr wisst, ich habe einen unerschöpflichen Vorrat an Stäbchenparkett.... ;)  Alle meine Bücher seht ihr oben in der Rubrik "My Books" und rechts in der Leiste findet ihr das Neueste ;)

Warum bin ich da eigentlich nicht früher drauf gekommen? Zugegeben, die Sterne sind ein bisschen  schwer für den Weihnachtsbaum, aber sie eigenen sich perfekt als Untersetzer. Zum Beispiel für den heißen Tee nach einem frostigen Spaziergang und natürlich für Kerzen. Und die kann man ja das ganze Jahr über aufstellen.

Für so einen Stern benötigt man gar nicht so viel Material. Er besteht aus nur 4 kleinen Leisten (23mm x 160 mm/Stärke 8mm)  Die Schnittangaben habe ich euch aufgezeichnet. Und auch, wie ihr den Stern zusammenklebt.

Als erstes werden die 4 Leisten in der Mitte durchgesägt. Und dann an jeder Kante in einem Winkel von 45 Grad abgeschnitten. Das geht natürlich am besten mit einer ordentlichen Gehrungssäge. (Bei dem Model oben rechts ist nur eine Kante angeschrägt) Dann alle Kanten mit Schmirgelpapier bearbeiten. Dabei darauf achten, dass ihr die Kanten nicht rund schmirgelt.

Dann die 8 Holzflügelchen mit Holzleim zusammenkleben. Wie? Seht ihr auf der Vorlage oben.

Am besten lässt man den Kleber ein paar Stunden richtig gut antrocknen, bevor man die Holzsterne erneut schmirgelt. Kleine Lücken kann man mit einer gleichfarbigen Holzpaste ausgleichen und nochmals schmirgeln. Anschließend mit einem Holzöl leicht einölen. Wer mag, kann noch ein Loch bohren für eine kleine Lederschnur. Fertig!

Und? Ist das nicht ein prima Untersetzer? Also ich liebe das Teil. Kann man natürlich auch aus verschiedenen Holzarten herstellen. Hier seht ihr helle Sterne aus Ahornholz und einen dunklen Stern aus geräucherter Eiche.


Und warum erzähle ich euch das alles? 

Weil ich euch gerne einen Stern schenken möchte. Schreibt mir einfach in den Kommentaren, wofür ihr den Stern nutzen würdet und ob ihr lieber den hellen, oder den dunklen Stern mögt. Ich werde je einen Stern verschenken. Die Verlosung läuft heute am 5.12.19 bis Mitternacht!!! Vergesst nicht mir eure Mailadresse zu hinterlassen oder dafür zu sorgen, dass ich leicht Kontakt aufnehmen kann.
Die Glücklichen werde ich zeitnah benachrichtigen. Meldet euch dann innerhalb der nächsten 24 Std. sonst lose ich erneut aus. Ein Kommentar auf Instagram erhöht eure Chance.


Kommentare:

  1. Hallo Yna,
    ich liebe auch alle Arten von Sternen und finde es immer toll, was Du so alles aus den Parket-Stäbchen machst. Mir gefällt der helle Stern sehr gut und ich würde mich freuen, wenn er mein kleines Nikolausgeschenk wird.
    Glückskind Petra

    AntwortenLöschen
  2. Great post.thank you so much.Love this blog.

    AntwortenLöschen
  3. Wow die sehen toll aus...Nun ist es zwar kein Winter mehr, aber Sterne gehen doch immer...Frage morgen mal bei der Tischlerei Bremen nach, ob die mir die Riemchen zuschneiden können:) danke auch für den Bauplan

    AntwortenLöschen

+++ Ich freue mich über jeden Kommentar.+++
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen hast und akzeptierst +++