Sonntag, 10. November 2019

LEDER-SCHMUCK-SCHALE | ein DIY aus ganz besonderen Lederresten...

ENTHÄLT WERBUNG
Besonders? Ja, weil sie ein Geschenk von der lieben Franziska Klee sind, die ich bei unserem diesjährigen Lieblingsbloggertreffen (diesmal in Leipzig) kennengelernt habe.

Schmuckschale aus Leder, mit Kette und Ringen
Im Oktober hat zum 6. Mal unser Lieblingsbloggertreffen stattgefunden. Diesmal haben wir uns Leipzig ein bisschen näher angeschaut. Wieder lecker gegessen, neue Leute getroffen, viel gequatscht und uns ausgetauscht.

Bildmontage. Hotellobby mit Tisch, Füße rund um einen Gullideckel, Neonschriftzug
Unter anderem gab es einen Besuch bei Franziska Klee. Franziska hat ein junges Fair Faishon Lable in Leipzig und stellt Taschen und Accessoires aus Echtleder her. Schaut unbedingt mal auf ihrer Seite vorbei. (www.franziskaklee.de) Wir haben einen kleinen Einblick in Shop und Atelier bekommen... und... eine kleines Leder-DIY-Kit.

DIY Kit von Franziska Klee, Lederreste, zusammengebunden mit einer Schnur
Dass es sich bei dem KIT tatsächlich um eine kleine Sammlung mit Vorlagen zum Basteln handelt, habe ich allerdings erst gemerkt, als ich meine Lederschale schon fertig hatte. (Hätte ich mir die ganze Suche auf Pinterest nach einer Idee sparen können;)

Trotzdem zeige ich natürlich, wie ich meine kleine Schmuckschale hergestellt habe. Dafür habe ich mir zunächst eine Pappschablone erstellt in der Größe des Lederstückes (hier  14,5 x 14,5 cm), und dort die Löcher für das spätere Stanzen gleich in die Pappe gelocht. So kann man einfach mit einem Stift die Stellen markieren. Und dann auch gleich mit einer Lochzange lochen.

2 Fotos. Pappschablone, Leder und Lederbänder. Gestanztes Stück Leder mit einer Lochzange.
Meine Lederbänder waren alle etwas zu fein. Zum Glück habe ich noch einen uralten, dicken Schnürsenkel gefunden. Den habe ich jeweils durch die beiden Löcher der Ecken gezogen und auf beiden Seite verknotet. (hier kann man auch z.B. Nieten verwenden.)

Closeup vom Einfädeln und verknoten einer Lederschnur.

Halbfertige Schale mit Lederschnur und Schere.

Das wars dann auch schon. Fertig ist die Schmuckschale aus Leder. Geht super schnell, sieht schick aus und ist eigentlich auch ein prima Weihnachtsgeschenk für eine beste Freundin, oder?

Dekorierte Schale aus Leder mit einer Kette und Ringen.



Demnächst zeige ich euch, was ich noch Niedliches aus Leder gebastelt habe. Denn auch aus ganz kleinen Resten kann man noch etwas herstellen.

Kommentare:

  1. Oh ja, die Lederflecken hätte ich ja fast vergessen, liebe Yna und dabei gibt es so tolle Sachen, die man daraus machen kann. Deine Schmuckschale ist schon mal richtig toll geworden.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße.
    Cora

    AntwortenLöschen

  2. Nice post. I really enjoy reading it. Very instructive, keep on writing.Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen

+++ Ich freue mich über jeden Kommentar.+++
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen hast und akzeptierst +++