Dienstag, 13. August 2019

DIE GUTE ALTE TOILETTENPAPIERROLLEN AUFBEWAHRUNG | gehäkelt natürlich...

Ja, es ist ein bisschen spießig und ja mein Mann war etwas entsetzt, als er gesehen hat was es wird. Egal! Vorher stand die Rollen einfach immer nur so auf dem Gästeklo. Jetzt sind sie eben ordentlich "aufbewahrt". Und sollte sich irgendjemand bei einem Besuch darüber lustig machen, bekommt er so ein Teil zum nächsten Geburtstag ;)


Eigentlich sollten die Bommeln schwarz werden, aber da ich möglichst Material nutze, was ich bereits im Haus habe, sind sie nun eben Mintfarben. Kann man ja immer noch irgendwann ändern.
So ein Teilchen ist auch ganz schnell gemacht. Und einmal angefangen kann man nicht aufhören, bis es fertig ist. Werbepausen beim Fernsehen eigenen sich dazu auch bestens...

Und wie geht's? Ganz einfach.
Ihr braucht 2 Rollen Paketkordel (à 60 Meter) und eine Häkelnadel Stärke 4. Etwas Wolle für die Bommeln, eine Schere und eine dicke Nadel.

Wenn man erst mal den "Magic Ring" hinbekommen hat und die ersten 11 Stäbchen hinein gehäkelt sind, ist der Rest ganz einfach. (Anleitungen für den Magic Ring schaut man sich am besten auf YouTube an). Danach geht's weiter. Erst jede Masche verdoppeln, dann jede Zweite, dann jede Dritte und so weiter, bis der gewünschte Durchmesser erreicht ist. Dazu immer mal eine Rolle Toilettenpapier auf den gehäkelten Kreis stellen.



Ist der Durchmesser für den Boden erreicht, einfach normal weiterhäkeln. Ich habe bei den Maschen immer hinten hineingestochen, damit es diesen typischen Rand gibt. Zwischendurch immer mal eine Rolle hineinstellen, um die Höhe zu bestimmen. Eine Rolle, oder zwei Rollen?



Wenn die richtige Höhe erreicht ist, kann man noch einen hübschen Rand häkeln. Da das Garn doch recht sperrig ist, habe ich mich für einfache Bögen entschieden. Dazu immer 3 Luftmachen machen, eine Masche überspringen und dann eine feste Masche. Und so weiter...

Dann die Bommeln machen. Damit die am Ende so wuschelig werden, habe ich sie einfach mit einer alten Haarbürster verstrubbelt. Geht prima.



Mit dem langen Ende am Kopf der Bommel kann man sie anschließend an den Korb binden. Dabei ist eine dicke, stumpfe Nadel sehr hilfreich.

Und schon ist sie fertig die..... gibt es da eigentlich kein verfünftiges Wort für? Kann sich das mal jemand ausdenken? Was ist denn das für ein Bandwurmwort?
 "Toilettenpapierrollenaufbewahrung" :) Vorschläge nehme ich gerne entgegen!




Kommentare:

  1. Haha, das erinnert mich an meine Kindheit, wo in jedem dritten Auto so ein Klorollenhut auf der Heckscheibenablage stand :-))) Ich glaube bei meinen Eltern war er orange - typisch 70er Jahre. Deine Variante ist natürlich viel cooler, gefällt mir echt gut, aber ein Name fällt mir jetzt auf Anhieb auch nicht ein.
    Liebe Grüße von
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh herrlich, da muss ich mir doch mal YouTube zur Hilfe für das Häkeln nehmen.

    Ich finde es sieht super aus. Männer lass sie mal. Meiner hätte auch so reagiert und dann gelacht.

    Liebe Grüße
    elke von elke.works

    AntwortenLöschen

+++ Ich freue mich über jeden Kommentar.+++
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen hast und akzeptierst +++