Dienstag, 25. September 2018

HOLZUNTERSETZER | Stäbchenparkett im ZickZack....

Ich liebe es auf Pinterest zu stöbern. Und wenn ich dabei noch über Projekte stolpere, die mich dazu inspirieren  mein Stäbchenparkett hervorzuholen - noch besser. Wie wäre es denn mal mit ein paar Untersetzern? Also in unserem Wohnmobil hätte ich die gut gebrauchen können, dann hätte ich nicht mit der heißen Espressokanne unsere Küchen-Ablage ruiniert... ;(



Und dabei sind sie so schnell gemacht. Alles man man benötigt sind 3 kleine Leisten (in diesem Fall Stäbchenparkett), eine Gehrungslade, Schmirgelpapier und Holzleim. Für einen Untersetzter sägt man erst mal alle Ecken mit einem Winkel von 60 Grad an.

Die gesägten Kanten etwas abschmirgeln und wie auf dem Foto unten zusammenkleben. Ehm, das war's eigentlich auch schon.



Von einem anderen Projekt, wo ich die Kanten im Winkel von 45 Grad abgesägt habe, sind noch jede Menge kleine Dreiecke übrig. (Ich kann ja nichts wegschmeißen) Diese kann man hier prima zum verzieren verwenden... (Ich wusste doch, die sind noch zu gebrauchen...:)



Und natürlich kann man die Untersetzer auch streichen. Nur sollte man dann lieber keine heiße Kanne drauf stellen.








Gleich ein paar mehr machen - dann kann nichts mehr passieren. Und da wir ja jetzt ein neues Wohnmobil haben, kann ich hier auch gleich achtgeben, dass ich nicht wieder die Espressokanne auf die Arbeitsplatte stelle...:-p



Creadienstag bei Anke? Ich bin dabei.


Kommentare:

  1. Liebe Yna, ich kann auch nichts wegschmeissen. Und die Holzdreiecke hätte ich schon gar nicht weggeschmissen. Und wie man sieht, war deine Entscheidung ja auch richtig. Eine schöne Idee. Sieht auch in Natur gut aus.
    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Beate,
      in Natur gefällt es mir am besten :)

      Löschen
  2. Hallo liebe Yna,
    ich hätte nicht gedacht, dass Dir noch weitere Ideen in Stäbchenparkett einfallen könnten aber da ja ist wieder so ein schönes Projekt!!! Gefällt mir sehr gut, ich muss jetzt nur noch im Keller schauen, ob ich noch ein paar Holzleisten finde... Danke Dir für die schöne Inspiration.
    Viele Liebe Grüße zu Dir,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Yna,
    das ist ja wirklich eine superschöne Idee!! Stäbchenpaket ist ja eingroßartiges Bastelmaterial!!
    Liebe Grüße
    Evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt liebe Evi, es gibt Tausend und eine Möglichkeit... ;)

      Löschen
  4. du und dein stäbchenparkett!!! das buch dazu ist bestimmt schon in arbeit ;)!!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen

+++ Ich freue mich über jeden Kommentar.+++
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung gelesen hast und akzeptierst +++