Mittwoch, 8. Juni 2016

BLOGGER EVENT 2016 | Salt and the City…

Mal wieder Zeit für einen richtigen BloggerEvent. Die Blogst 2013 ist ja nun schon wieder eine Weile her. Also ging's am Wochenende nach Salzburg zu Salt and the City. Die Erwartungen bei solchen Events sind immer ziemlich hoch, bei mir zumindest...

Ynas Design Blog | Blogger Event 2016 | Salt and the City

Die Vorträge waren alle interessant und kompetent geführt. Es war spannend, die Diskussionen zum Thema Kooperationen zu verfolgen, oder dem Chief Editor von Vice Alps zu lauschen. Aber auch wenn ich kein Experte für Themen wie SEO, Google Analytics, Mediakit, etc. bin, habe ich leider nicht wirklich viel Neues erfahren. Aber immerhin gab es Anstöße, sich mal wieder dem Einen oder anderen Thema zu widmen.

Von den Workshops hatte ich mir wirklich mehr erwartet. Andererseits, was will man mit einer großen Gruppe innerhalb einer knappen Stunde schon machen? Da kann man einfach nicht auf jeden Einzelnen eingehen. Die Fotos in diesem Bericht, aus dem Workshop: StreetstyleFotografie mit Doris Wild (das ist die Bunte mit der Kamera), sind auch leider die einzigen Fotos, die ich gemacht habe. (Die Handyfotos habe ich gerade komplett gelöscht) Und leider weiß ich immer noch nicht genau, wie meine Kamera funktioniert... kann aber auch an mir liegen. Manche Dinge wollen einfach nicht in meinen Kopf.

Ynas Design Blog | Blogger Event 2016 | Salt and the City


Fairerweise muss ich sagen, dass mich eigentlich auch gar nicht die Vorträge und Workshops gereizt haben, um bei Salt and the City teilzunehmen, sondern 1. mal Salzburg kennen zulernen und 2. meine Lieblingsblogger Mädels wieder zu sehen. Billa, von Billas Welt (Na gut, wir sehen uns eh jede Woche), Annette von Blick7, Stefi von stefilicious, Kebo von Kebohoming, Tanja von MX Living und Cora von Raumideen. Leider waren nicht alle da, dafür habe ich mich sehr gefreut Helga von Holunderblütchen mal im echten Leben kennen zu lernen.

Obwohl jeder von uns andere Themen und Schwerpunkte hatte, haben wir viel gemeinsam schnacken können. Dank Cora konnten wir beim Rundgang am Freitag durch Salzburg alle zusammen sein. (Begrüßung im Mamorsaal Schloss Mirabell, Aufstieg auf den Turm des Rathauses und einen leckeren Cocktail im Goldenen Hirschen). Und die Abstimmung, wo wir abends Essen gehen, hat auch super geklappt. Veganer, Vegetarier und Omnivoren (also Allesfresser, wie ich) sind beim Koreaner Hibiskus alle satt geworden.

In der Trumerei sind am Samstag Abend noch mal alle zusammen gekommen. Ein gemütliches Bierlokal der Trumer Brauerei. Bei einem fantastischen Essen, wo es zu jedem Gang ein anderes Bier gab, konnten wir den Event mit guten und lustigen Gesprächen ausklingen lassen.

Das Wetter hat sich leider nicht von seiner besten Seite gezeigt, so dass Billa und ich am Sonntag auf die Landpartie verzichtet haben und statt dessen die große Regendusche auf dem Mönchsberg bekommen haben... ;(

Sonntag Nacht. Ein langer Tag geht zu Ende. Froh, wieder zu Hause zu sein, und nach 15 Stunden endlich die Schuhe ausziehen zu können. Meine Füße sahen aus, wie zu lange gebadet, da die Schuhe durch den Regen pitschepatsche nass waren. Und die zwei Blasen unterm Fuß waren auch froh, endlich an der frischen Luft zu sein.

Mein Fazit: Ich fand es schön, mal mit ein paar neuen Bloggerinnen ins Gespräch zu kommen, die man vorher noch nicht kannte. Es gibt ja noch so viele schöne Blogs im Netz... Die Vorträge und Workshops schubsen zumindest an, um mal wieder über einiges nachzudenken, und Salzburg hat mir trotz des Wetters gut gefallen. (Ist übersichtlicher als man denkt.) Und alle waren wunderbar nett und gut gelaunt. Deshalb hier einfach mal ein großes Dankeschön, an alle, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Vielleicht sieht man sich ja wieder…?


Kommentare:

  1. Oh, ich fand's auch so schön, dass wir uns wieder einmal gesehen haben. Der Kopf ist immer noch ganz voll und die Gedanken ganz wild. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich auch sehr gefreut, dich endlich einmal kennenzulernen, liebe Yna. Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder :-) Deine Fotos sind klasse !!! Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Abend, helga

    AntwortenLöschen
  3. Ja, fein war es mit euch liebe Yna, der Austausch tut immer gut und regt zu neuen Ideen an, mal sehen, was daraus wird...
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Schön wars und besonders schön fand ich Euch alle wieder zu sehen. Salt and the City war dieses Jahr ein wenig wie nach Hause kommen. Es ist toll, wenn man sich in einer Runde lieber Menschen einfach nur wohl fühlt. Ich bin noch am Fotos sortieren. Mal sehen, ob was gescheites dabei ist.
    Ganz liebe Grüße und bis bald ;) !
    Cora

    AntwortenLöschen
  5. ja, ich kann deinem beitrag voll und ganz zustimmen!
    und der größte spass war tatsächlich, mit euch allen zeit zu verbringen.
    viele liebe grüße und auf ganz bald,
    freu mich!
    die frau s.

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.