Dienstag, 10. November 2015

DIY COMPUTER-UNTERBAU | Rückenschonend arbeiten…

Ja, ja, geschimpft hat der Doktor. Total verspannter Nacken und so. Das Übliche halt, wenn man viel am Rechner sitzt. Von meinem "Mausarm" ganz zu schweigen. Der Computer samt Bildschirm muss ein Stückchen höher. Was tun?

Ynas Design Blog | DIY Computer-Unterbau




Die zwei großen, dicken Bücher waren auf die Dauer keine Lösung und auch nicht besonders hübsch. Da hilft nur selber bauen.

Ynas Design Blog | DIY Computer-Unterbau | Materialien


Die Platten für den Computer-Unterbau habe ich mir im Baumarkt zuschneiden lassen. Dann erst mal alle Flächen lackieren. Ist einfacher, es bereits vorher ein mal zu streichen, da ja der Unterbau auch von innen weiß sein soll. Dafür braucht man etwas Geduld, da die Farbe richtig trocknen muss. Dann mit Holzleim die Teile zusammenkleben, wieder trocknen lassen und noch mal streichen.

Die Fächer unten sind prima für Blöcke und Krimskrams. Eigentlich sollte es ein einziges großes Fach werden, um mein A4 Schmierpapier dort zu verstauen, aber die Stabilität ging vor. Daher noch die Leiste in der Mitte.

Und weil alles nun so schön weiß ist, habe ich auch gleich neue Becher für das Stifte - Pinsel - und Scherengedöns gemacht. Einfach Konservendosen weiß lackieren - fertig!

Ynas Design Blog | DIY Stiftehalter aus Konservendosen
Ynas Design Blog | DIY Computer-Unterbau und Sukkulenten in Betontöpfchen
Und da ich schon mal dabei bin... die kleinen Sukkulenten passen perfekt in unsere, eigentlich für Teelichter vorgesehenen, Betontöpfchen :)

Es ist Dienstag! Creadienstag. Und damit schnell rüber zu Anke…



Kommentare:

  1. Wow, wie schön! Alles sehr stimmig, und jetzt weiß ich, dass ich mir im Baumarkt auch kleinteiliges Bretterzeug zuschneiden lassen kann. Hatte da immer Hemmungen.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, unbedingt. Das Holz, inkl. Zuschnitt hat mich 3,00 Euro !!! gekostet.

      Löschen
  2. Oh, wie cool - bau ich nach, ich brauche immerimmerimmer Stauraum, und unter meinem Rechner sammelt sich immer ... Zeugs. Herrlich, danke, das kommt genau zur richtigen zeit, wo ich doch gerade im allerwildesten Umbauwahn stecke!

    Liebe Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön. das brauche ich auch für die Arbeit...
    Ich sitze den ganzen Tag am Rechner und merke auch immer wieder, dass der Bildschirm etwas höher sein könnte - liegt wohl am gleichen Gerät ;)
    Und der Stauraum ist auch einfach Goldwert, werde wirklich überlegen ob ich das nach baue.
    Mit den Dosen zusammen wirkt alles einfach sehr stimmt und aufgeräumt - gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Yna,
    bei Dir scheinen (im Gegensatz zu mir) im Moment die Ideen zu sprudeln :-) Sehr schöne Idee und schön gemacht.
    Gute Woche und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine tolle Idee liebe Yna. Ich mag so einfache Sachen. :-) Das wär ein super Geschenk zu Weihnachten für meinen Mann :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  6. Ach was ist das toll! Mein Computer steht auch auf zwei Büchern, das ist nicht wirklich schön und praktisch. Ich habe zwar mit dem woodster geliebäugelt, hätte aber gerne was mit ´ner Ablagemöglichkeit für Zeugs. Und dann kommst du und lieferst auch noch die Maße dazu. Vielen Dank! Hält das denn auch wirklich nur mit Holzleim?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hält bombig. Dadurch, dass die Platte auf den Leisten liegt, kann da nix passieren. Wenn du eher vorsichtig bist, kannst du auch noch ein paar Nägelchen reinhauen... …}

      Löschen
  7. Tolle Idee! Deine Erhöhung sieht richtig toll aus! Ich bräuchte auch mal sowas, nur leider habe ich einen Laptop ohne extra Bildschirm.... aber mein Nacken würde es mir auch danken ;-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  8. Deine Bildschirmerhöhung macht wirklich etwas her! So einfach und doch so schön.
    Ganz liebe Grüße
    UTe

    AntwortenLöschen
  9. Das hört sich so einfach an, da traue sogar ich mich dran. Mir langt es langsam nämlich auch, immer mit verspanntem Nacken durch die Gegend zu laufen!
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  10. Sososo schickschön ist das geworden! Klasse.
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  11. Und ich sitze immer krumm und buckelig vor meinem Laptop. Man, würde Dein Arzt mit mir schimpfen ;) ! Dein Minipodest ist toll geworden, wenn Frau werkeln kann, toll!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  12. super! besonders die Betontöpfchen.

    liebe Grüße

    Maria

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.