Dienstag, 22. September 2015

DIY PAPPSCHALE | Serviettenhalter oder Crackerbox…

Heute wieder mal ein Easy Peasy DIY. Manche Verpackungen aus dem Supermarkt sind eigentlich zu schade, um sie wegzuschmeißen, aber auch nicht schön genug, um sie weiterzuverwenden. Eine Tomatenschachtel dient hier als Vorlage. Zum Beispiel für eine Box mit Papierservietten auf dem Tisch.

Ynas Design Blog | DIY | Pappschale auf Kraftpapier gefaltet
Da die Original-Schachtel zu lang war, habe ich sie in der Mitte einmal durchgeschnitten und verkürzt zusammen geklebt. (So passen 2 Stück auf einen Din A4 Bogen) Dann die Vorlage einfach auf einen Karton übertragen. (Ich liebe Kraftpapier - geht immer). Anschließend mit dem Cutter ausschneiden.

Anleitung für eine Schale aus Kraftpapier Teil 1Die Kanten, die gefaltet werden, leicht mit dem Cutter anritzen, damit sie sich besser falten lassen. Zum Verkleben entweder doppelseitiges Klebeband oder einen schnellen Kleber verwenden.  Das war's auch schon.

Anleitung für eine Schale aus Kraftpapier Teil 2



Natürlich lässt sie so eine Schachtel auch für andere Dinge verwenden. Z.B. für Cracker, oder Erdnüsse, oder Gummibärchen, oder, oder, oder…

Ynas Design Blog | Pappschale aus Kraftpapier für Cracker
Und wer kein Kraftpapier mag, kann selbstverständlich auch einen schönen, farbigen Karton nehmen, der zur Tischdekoration passt. Mit der Serviettenklebetechnik könnte man natürlich auch die Originalschachtel bekleben....

Ynas Design Blog | Pappschale aus farbigem Karton gefaltet

Heute wieder bei Anke beim Creadienstag.

Kommentare:

  1. Einfach aber wirkungsvoll! Eine coole Idee, auch die Verwendung dafür!
    Ich hatte auch schon einmal eine Tomatenschachtel als Vorlage benutzt, ich habe die gebastelten Schachteln, den Kindern aus der Familie, als bunte Teller zu Weihnachten geschenkt.
    Deine Vorlage ist aber irgendwie schöner!
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Yna
    Erst mal Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Von einer Betonexpertin wie dir ein Kompliment zu bekommen find ich ja klasse :-) Ich war schon paar mal hier auf deinem Blog und hab das mit dem Buch mitbekommen, aber den Shop dazu habe ich bisher irgendwie übersehen!
    Dein heutiges DIY gefällt mir gut. Vor allem die Idee Cracker da rein zu stellen find ich klasse.
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  3. Mit Gummibärchen bitte ;-)
    Easy Peasy und dann auch noch so schön... das mag ich sehen!
    Liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee. Ich bin begeistert:) LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. diese schachteln stehen bei mir im atelier auch rum - gefüllt mit allerlei kleinkram für schächtelchen. gute idee, sie auch mal anders zu benutzen!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  6. Auch eine tolle Idee die selbst zu basteln - ich nehm immer die langen Schalen wo die Tomaten drin sind :) - die haben im Sommer schon als Brotschalen gute Dienste geleistet.
    Danke für die Anleitung. Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine gute Idee! Ich bin immer für`s Verwerten von Verpackungsmaterialien zu haben. Beim nächsten Tomatenkauf werde ich mir die Schächtelchen mal genauer ansehen :)

    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.