Dienstag, 31. März 2015

DIY POLA-RÄHMCHEN-MAGNETE | Wechselrahmen für Urlaubserinnerungen

Hach, der Urlaub ist schon wieder so lange her :) Aber die Erinnerungen sind noch recht frisch. Und damit sie das auch bleiben, bastel ich mir schnell ein paar Polar-Rähmchen für die Pinnwand.

Dazu braucht man eine dünne Bastel-Sperrholzplatte, einen Cutter, Farbe, Magnetband und ein paar Urlaubserinnerungen :)
Die gewünschte Größe auf das Sperrholz zeichnen und anschließend ausschneiden. Das braucht ein wenig Geduld. Das Ausschneiden von Außenkanten geht immer etwas leichter…


Dann in der gewünschten Farbe anpinseln. Oder Sprühlack verwenden - geht schneller!

Ynas Design Blog, DIY, Polarähmchen

Wenn die Rähmchen trocken sind, auf der Rückseite ein Stück Magnetband aufkleben. (Gibt es im Baumarkt) Die Haftkraft ist leider nicht besonders gut. Stärkere Magnetbänder kann man sich aber online besorgen.

Ynas Design Blog, DIY, Polarähmchen

Nun druckt man sich ein paar hübsche Urlaubsbilder aus. Am besten auf etwas stärkeres Papier und klebt diese einfach auf der Rückseite der Rähmchen mit etwas Tape fest. Und schon sind die Magnete fertig. Für den Kühlschrank oder den Spint oder die Pinnwand oder…!

Ynas Design Blog, DIY, Polarähmchen



Creadienstag? Ich bin dabei.

Kommentare:

  1. tolle idee!!!!
    ich gerate schon wieder in den bastelstress, wenn ich das hier sehe. es gibt soooo viele dinge, die ich noch probieren will! :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  2. Yna, woher nimmst du immer diese tollen Ideen : ) sehr sehr schön! Kommt auch auf keine Liste!

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Idee, da muss ich gleich mal dünnes Holz besorgen!

    Liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  4. Mein Urlaub ist lange her, da kommt mir Deine Idee gerade recht. Ich überlege schon, welche Erinnerung ich auffrischen möchte, da fallen mir einige ein, ich glaube ich muss eine Massenproduktion starten!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann viel Spaß. Aber Achtung: Das Ausschneiden der Fensterchen ist
      wirklich ziemlich anstrengend :(

      Löschen
  5. Wow so cool liebe Yna! Ich bin begeistert! Das werde ich bestimmt nachmachen, bin ich doch ein riesiger Fan von Erinnerungsfotos. Und mein Kühlschrank braucht dringend ein paar schöne Schnappschüsse. In solch Rahmen sehen sie dann gleich noch schöner aus! Danke dir fürs zeigen.
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  6. zauberhafte Idee ! wir haben zwar keinen Metallkühlschrank, aber solche Bilderrähmchen kann man sicher auch für andere Deko-Geschichten nutzen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe die letzten 3 Wochen ungefähr 1 Million Bilder gemacht... ein Bruchteil davon in diesen Rahmen wäre schon schön.
    Es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  8. Das is ne tolle Idee, um zum Beispiel eine ganze Fotowand zu gestalten! Ich muss mal schauen, ob ich eine freie Wand in meiner Wohnung dafür finde. : )
    Liebe Grüße und Danke für Deine netten Worte in der mail! Julika

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.