Montag, 3. Februar 2014

Pimp my Mug

Zeichnen an sich ist ja schon schwierig, wenn man nicht gerade mit einen Illustrations-Gen gesegnet ist. Aber freihändig eine Tasse zu bemalen? Na ja, für den ersten Versuch nicht schlecht, oder? Bevor ich unsere ollen Tassen endgültig entsorge, kann ich mich ja auch genauso gut ein wenig an Porzellanmalerei versuchen. Nächstes mal bestimmt etwas mutiger. So, und jetzt ab damit in den Ofen zum Einbrennen!

Drawing itself is already difficult if one is not blessed with an Illustration gene. But freehand to paint a cup? Well, not bad for a first try, right? Before I dispose of our old coffee mugs, I can try a little bit of porcelain painting, too. Next time definitely something bolder. Well, now from so in the oven for baking!

Ynas Design Blog, Porzellanmalerei, Tasse

Ynas Design Blog, Porzellanmalerei, Tasse

Ynas Design Blog, Porzellanmalerei, Tasse


Kommentare:

  1. ...hach Du bist so vielseitig und probierst dauernd etwas neues aus - wie machst Du das nur ( Du hast doch auch nur 24 Stunden am Tag ) ???
    Mir gefällt´s, denn es ist puristisch und nicht überladen, schwarz-weiß geht auch immer ;-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hast dich wacker geschlagen und schick sind sie allemal. Ich finde sie hipp.
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Sehr toll , ich male auch immer mal wieder gerne geschirr an. :-) du machst so viel schöne sachen danke für die inspirationen... l.g. brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Das Schöne ist ja, dass du mit steigendem Mutpegel selbst an dieser Tasse weiterarbeiten kannst. Und selbst wenn nicht, schaut sie so schön puristisch aus.

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.