Samstag, 11. Januar 2014

Namibia - eine kleine Vorschau.

Für alle, die nicht auf Instagram sind (ja,ja, die gibt es), hier mal ein paar Bilder. Wir mussten 2 mal nach Windtoek um das Auto zu tauschen. Jedes Mal hatten wir ein andres und mussten uns neu organisieren. Aber irgendwie geht es ja dann immer. Den letzten, einen FORD Ranger haben wir komplett verdreckt zurückgegeben, da wir 250 km auf einer Schotterstrecke gefahren sind, wo es vorher heftig geregnet hatte. . .

Jetzt haben wir ein Miniauto und fahren so wenig wie möglich... Höchstens zum Strand oder zum Essen :)


Kommentare:

  1. ja, ja, die gibt es!
    Ihr seid in meinen Augen total verrückt, Campen in Namibia! Wahnsinn, wenn ich die Fotos sehe, möchte ich mich auch in ein solches Abenteuer stürzen, Toller Wahnsinn!
    Hakuna Matata, Cora

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich über jedes neue Bild auf Instgram - und bin natürlich voller Vorfreude auf Berichte hier im Blog.

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, seid ihr wieder in der Zivilisation und medial mit der Welt verbunden? Dann herzlich Willkommen. Genieße die staubfreie Zeit. Billa

    AntwortenLöschen
  4. Awwwww! Herausforderungen? Egal, hauptsache cruisen in Namibia. Bin schon sehr gespannt und danke fürs Update, ja, ich bin so ne instagramlose... :)
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  5. wow wie toll *__*
    tolle Bilder!

    lg steffi Little Things

    AntwortenLöschen
  6. woooooow!!
    tolle bildet, hört sich spannend an!!!

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.