Dienstag, 28. Januar 2014

10225 km. 36 Campgrounds. 22 Bücher.

Hallo ihr Lieben. Ich bin wieder da. Ja, leider. Liebend gerne würde ich wieder die Koffer packen. Aber nur, wenn ich ein Stückchen "zu Hause" mitnehmen könnte. Auch müssten es nicht mehr so viele Kilometer sein. Und ich könnte mich auch gerne auf die Kapgegend beschränken. Viele Bücher lesen? Immer gerne, mit den E-Books ist das ja nun viel leichter geworden - im wahrsten Sinne des Wortes. Bevor ich euch aber von unserer Reise berichte, müssen erst mal tausende von Bildern gesichtet und das Reisetagebuch durchstöbert werden.

Daher zeige ich euch heute nur meine Helden des Alltags. Manchmal werden Dinge nämlich einfach zu Helden. An einem anderen Ort. Während sie zu Hause kaum Beachtung finden oder selbstverständlich sind. Aber ich sage euch, so ein kleines Stückchen Seil sollte man immer in der Tasche haben…. unter anderem :)



Der größte Held aber ist der USBStecker. Was hätten wir nur gemacht, wenn wir nicht den Großteil unserer Geräte per USB im Auto hätten aufladen können. Und bei den gefahrenen Kilometern hatten wir reichlich Zeit E-Books, Kameras, Handys und Tabletts aufzuladen.



Mehr Helden des Alltags gibt es bei Ninotschka und ihrem Blog Ninotschkaskonfettiregen zu entdecken.

Kommentare:

  1. Herzlich willkommen, es wird Zeit, dass Du wieder da bist. Nun bin ich gespannt was Du uns mitgebracht hast!
    Deine Helden sind wahre "Camperhelden". Stimmt: ohne USB Stecker geht gar nicht mehr, auch in der Zivilisation!
    Ganz herzliche Grüße für Dich, Cora

    AntwortenLöschen
  2. Welome back!
    Diese Helden kenne ich sehr gut :) und du hast Recht, man kann ein sehr inniges Verhältnis zu ihnen gewinnen.
    Leb dich gut wieder ein und behalte deine Reise-Entspannung so lang es geht.
    Herzliche Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  3. ganz ganz feine helden und heldenhaft fotografiert!
    schön bei dir!
    p.s. leider hast du den falschen link im kommentar eingefügt, aber gefunden habe ich deinen held ja trotzdem :-)

    AntwortenLöschen
  4. oh fein! welcome back! ich freu mich schon sehr auf deine berichte!!!!
    ja, witzig, wie die dinge im kontext ihre bedeutung ändern, nicht wahr?
    hoffe, du hast dich zu hause schon wieder ein bisschen eingelebt.
    herzliche grüße

    die frau s.

    AntwortenLöschen
  5. Kaum bist du wieder da, gibt es wieder die tägliche ; ) Ration Yna-Post oder Yna-Call. Ach wie schön! Bis nachher im richtigen Leben... es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  6. herzlich willkommen zurück.
    feine alltagshelden wunderschön fotografiert.
    liebste grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  7. Wahre Helden, man sollte sie eindeutig öfter ehren

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  8. Herzlich Willkommen zu Hause, schön dass Du wieder gut hier gelandet bist.....
    ich bin gespannt und freue mich auf Deine Reiseberichte und die tollen Fotos die Du sicherlich mitgebracht hast !
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  9. wie bei bear grylls!!!

    ich muss jetzt erstmal alles, was du bisher geschrieben hast, nachlesen. dazu bin ich noch gar nicht gekommen. ich bin so gespannt...

    liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.