Montag, 18. November 2013

Reisefieber

Noch sind so viele Dinge zu erledigen. Ein paar Jobs liegen noch auf dem Tisch. Weihnachtsgeschenke sind zu kaufen. Und ein paar große Betonbestellungen bringen Billa und mich gerade ins Schwitzen. Ja und dann ist da noch dieser Geburtstag, ach, reden wir nicht drüber…. und in 8 Tagen geht es los. Ich bin ja überhaupt kein Reiseplaner, das übernimmt zum Glück Herr H. Ich bin eher der Dokumentator und Aufbereiter.
There are still so many things to do. A few jobs are still on the table. Christmas gifts to buy. And a few large concrete orders take me straight into a sweat. Yes, and then there's this birthday, but I do not talk about it .... and in 8 days, it goes on vacation. I'm not at all a travel planner, that takes fortunately Mr. H. I'm more of a documenter.


Der Flug ist schon lange gebucht. Der Camper ist auch gemietet (Ich weiß jetzt schon, dass ich mindestens einmal pro Tag die Krise bekomme und hinterher dann doch alles schön ist) Ein paar Unterkünfte haben wir auch festgemacht - schließlich ist Ferienzeit, auch in Südafrika und Namibia.
The flight is booked for a long time. The camper is also rented (I already know that each day I have a crisis and afterwards then everything is fine) A few accommodations we have also booked - it's holiday time in South Africa and Namibia.




Unterwegs werden wir auf Freunde treffen, die ebenfalls in Namibia unterwegs sind und eine Woche mit ihnen zusammen reisen, bevor sich unsere Wege wieder trennen. (Auf das Treffen freue ich mich riesig). Irgendwann geht es dann zurück nach Kapstadt (wo wir auch starten) und dort verbringen wir noch mal etwa 2 Wochen, hier und da. Auch dort sind ein paar Stationen schon gebucht.
On the way we will meet friends who are also traveling in Namibia and a will travel with them before we part ways. (I am very glad about that). Later we return to Cape Town (where we also start) and there we spend again about 2 weeks here and there. Also there are already booked a few stops.



Aber bis dahin? Auf meinem Schreibtisch liegen bereits überall Listen. Was muss ich noch tun, was noch kaufen. Was für Klamotten nehme ich mit (bei mir immer das größte Problem), "Nicht vergessen-Listen" - all die Elektrogeräte und Ladegeräte. Warum fängt man damit nicht früher an?
But until then? Lists are everywhere on my desk. What should I do? What still buy. What kind of clothes do I take with (always the biggest problem for me), "Do not forget-lists" - all the electrical appliances and chargers. Why did I start it in earlier?

Kommentare:

  1. Am Ende wird alles gut! Du wirst völlig erledigt im Flieger sitzen und alle Listen sind abgearbeitet. Glaube mir...es grüßt die Billa

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich nach einer langen Reise an.
    Ihr wollt Campen, in Namibia, hoffentlich nicht in freier Wildbahn? Auf jeden Fall bin ich jetzt schon auf einen, hoffentlich anschließenden, Reisebericht gespannt!
    Liebe Yna, ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche, Cora

    AntwortenLöschen
  3. DAS ist eine Reise genau nach meinem Geschmack. Ich hoffe sehr auf viele Fotos und Berichte danach. Und vor allen Dingen, wie es sich mit dem Camper verhält.
    Da unsere Kids m.Meinung nach noch zu jung sind, schieben wir die Sache mit dem Camper noch etwas vor uns her...aber neugierig bin ich trotzdem.
    Ganz liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Puuuhhh, klaren Kopf behalten und schön in Ruhe eins nach dem anderen.......und dann K.O. in den Flieger stürzen und alles von sich abfallen lassen......
    Ich wünsche Dir gutes Gelingen bei all Deinen To Do Dingen und falls wir uns nicht mehr hören / lesen: GANZ VIEL SPASS, ENTSPANNUNG, Vergnügen und....und....und in Deinem / Euren Urlaub,
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  5. toll! grüß besonders die erdmännchen von mir!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, ich bin soooo neidisch! Hach, die Sonne, das Licht *

    Liebe Grüße und eine wunderbare Zeit!
    Caroline

    AntwortenLöschen
  7. Hui, wielange seit ihr denn unterwegs?
    Wir waren letztes Jahr zu Weihnachten in Südafrika - sehr voll, aber der Schönheit nimmt das nichts.

    Ich wünsche euch eine tolle Reise mit vielen schönen Erlebnissen!

    LG
    Manuela

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.