Donnerstag, 4. April 2013

100% Upcycling

Wie gut, dass Herr H. so viele T-Shirts aussortiert hat. Und damit nicht alle als Putzlappen enden (was ja auch nicht verkehrt ist), habe ich mir mal wieder eins geschnappt und zerschnippelt. Bei der neuen Häkel-Kreation hat dieses Mal ein einziges T-Shirt ausgereicht, da ich die Streifen dünner geschnitten habe... Also das Häkeln der Tasche geht auf jeden Fall schneller, als das Zerschneiden des T-Shirts. Was zählt ist auf jeden Fall die Idee nichts weg zuschmeißen, sondern eine neue Bestimmung zu finden. Voilá: Ein E-Book-Bag!

// 100% Upcycling
How fortunate that Mr. H. has sorted out so many T-shirts. And therefore not all end up as cleaning rags (which is of course not wrong), I have once again grabbed one and shredded. This time I only need one single T-shirt for my crotchet creation, because I have cut the strips more thin. Crocheting the bag is quick in any case, as the cutting of the T-shirts. What matters is the idea, nothing to throw away, but to find a new purpose. Voila: An e-book bag!



Kommentare:

  1. sehr cool!
    darf ich dir bitte meine t-shirts auch zum zerschneiden bringen? ich hab da nämlich so gar keinen bock drauf, will aber auch weiter mit jersey häkeln. :)
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  2. Wieeeeeeeeeeeeeee???? nen T-shirt lässt sich in Streifen schneiden und dann kann was neues daraus entstehen??

    Auch wenn ich selbst noch nicht wirklich hand anlege bzgl. Upcycling so schaue ich mir immer wieder sämtliche Berichte an und komme oft genug aus dem Staunen nicht raus.

    Liebe Grüße an Dich...deine Füße dürften ja inzwischen durchgewärmt sein, sonst hättest du dir ja auch socken gehäkelt;))))

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.