Sonntag, 26. Februar 2012

Wasserfarbenstempel

Nach einem Tag im Garten, wo bereits die Schneeglöckchen und die Krokusse blühen, brauchte ich auch im Haus mal ein bisschen Farbe.  Also habe ich den Aquarellkasten aufgeklappt und losgelegt. Stempeln mit Wasserfarben. Es muss also nicht unbedingt Stempelfarbe sein. Die Unregelmäßigkeiten, die sich beim Druck ergeben, sind doch eigentlich sehr schön. Vielen Dank an Müllerin Art. Sie hat mich auf die Idee gebracht es mal mit Wasserfarben zu versuchen.

//Watercolor Stamps
After a day in the garden, where snowdrops and crocuses are blooming, in the house I needed a little color too. I opened the watercolor paint box an started. Stamps with watercolor. You do not need stamping ink. The irregularities that result in print are really quite beautiful. Many thanks to "Müllerin Art". She has given me the idea to try it with watercolor.






1 Kommentar:

  1. Ach, das sehe ich ja jetzt erst! Schön wie die Ideen weiterschwappen, danke, dass du meine Idee aufgegriffen hast: ich mag die Überraschungen und unendlichen Möglichkeiten der Aquarellfarbe und klappe den Kasten derzeit kaum noch zu.
    Was die Leute in der Bahn so reden, ist mindestens so interessant. Am Dienstag hörte einem aktiven Seniorentrüppchen zu, sie wunderten sich, dass sie nur noch fürs Vergnügen leben....
    Schöne Zeit wünscht Michaela

    AntwortenLöschen

+++Ich freue mich über jeden Kommentar. Eine Sicherheitsabfrage ist leider notwendig. Ich bitte dafür um euer Verständnis.+++ Danke. Thanks. Merci.