Freitag, 24. März 2017

COLORCODE #54 | Spanien im Frühling

Hallo ihr Lieben und sonnige Grüße aus Spanien. Dieses Jahr ist ja alles irgendwie anders. Erstens bin ich nicht gleich mit Mann und Camper losgefahren, sondern später nachgeflogen. Zweitens sind wir ja jetzt auch zu dritt. Denn unser kleiner Border Colly mit dem Namen Indy (Indiana Jones :))) ist ab jetzt dabei. Und drittens ist dieses Jahr das Wetter mal so, wie es eigentlich sein sollte. Letztes Jahr hatte es fast nur geregnet, der Himmel war grau und kalt war's auch noch.
Doch nun ist es warm und die Sonne scheint, der Himmel ist blau, das Meer nah. Da sehe ich mal über so einiges hinweg....
Ich hoffe, dass bei euch auch bald der Frühling einkehrt. Er sollte aber auf jeden Fall da sein, wenn ich Mitte April wieder daheim bin :)








Donnerstag, 16. März 2017

INSTAGRAM LIEBLINGE | eine kleine Auswahl...

Da ich im Moment selbst nicht posten kann, wie ich es gerne würde, (Internet ist in Europa doch noch nicht so verbreitet, wie gedacht :))), habe ich euch einfach mal ein paar Instagram Accounts, die ich sehr mag und denen ich schon eine ganze Weile folge, zusammengestellt. Vielleicht ist ja was dabei für euch?

Wie z.B. der wundervolle Account von Elisabeth Kirby: local_milk  The Art of slow living.

Oder meine kleine Zuflucht in den Orient. Nicole Francesca Manfron von: thesecretsouk
Ein Ausflug nach Marokko.

Oder der kreative Lebensraum von owl_emma  A wabisabi lifestyle.

Perfektes Styling und Fotografie. Following the seasons...Der Account von: jannelford

Machts gut und lasst euch inspirieren :)

Dienstag, 7. März 2017

PIMP MY JEANS | Flicken und Sticken....

Ja bekommt man denn heute nur noch Jeanshosen, die Löcher haben? Kaum eine Hose, die nicht an irgendeiner Stelle zerfetzt ist. Und mal ganz ehrlich, ich bin da langsam zu alt zu, um mit Riesenlöchern in der Hose rumzulaufen.


Meine zerrissene, weiße Hochzeitsjeans habe ich ja schon zu "Rosi" (Schneiderei um die Ecke) gebracht. Die hat sie mir geflickt. Jetzt wollte ich es mal selbst versuchen. Also, EINFACH ist anders. Man weiß ja gar nicht, wie man das Teil halten soll, wenn sich das Loch in der Mitte des Hosenbeins befindet...?


Also erst mal den Stoff mit Nadeln feststecken. Aua! Und dann leicht annähen, um den Stoff zu fixieren. Ein kleiner Stickrahmen ist hier eine große Hilfe. Und dann geht's auch schon los. Rosafarbenes Stickgarn zum rosafarbenen Stoff. Und am Ende noch 2 Sterne in Rosa und Strass-Sterne zum aufbügeln.


Sieht einfacher aus, als es ist, hat aber mich aber ein bisschen Zähneknirschen und zerstochene Finger gekostet.... Warum gerade Rosa? Ich finde die Farbe ist super passend zum Jeansblau. Immerhin kann ich das gute Stück nun wieder eine Weile tragen!

Nachtrag: Auf der KreatiAll Messe habe ich mir (leider zu spät) einen Stoffkleber gekauft. Die Demonstration war wirklich überzeugend. Vor allem bei Jeans. Das werde ich also demnächst dann mal testen. Kaputte Hosen hätte ich noch... :))